„Opposition~Schattenblitz“

Autor:     Jennifer L. Armnetrout

Seiten:    416

ISBN:       978-3-551-58344-4

Preis:      19,99€

                                                                                  Bildquelle

 

Inhalt:

Seit der Lux-Invasion hat Katy Daemon nicht mehr gesehen. Sie kann es nicht fassen, dass er sie verlassen hat. Währenddessen führen die Lux Krieg und alle sind in großer Gefahr. Doch Katy will der schwangeren Beth helfen und wagt sich hinaus. Als sie dann Daemon endlich wiedersieht, ist er nicht mehr der, der er einmal war….

Meine Meinung:

Nach dem erneut spannenden Ende konnte ich den letzten Band dieser Reihe kaum erwarten.

Der Einstieg in das Buch ist Jennifer L. Armentrout sehr gut gelungen. Der Anfang schloss sehr gut an den 4. Band an und man konnte sich sofort in Katys verzweifelte Lage hineinversetzen. Die Szenen mit Luc und Archer fand ich sehr gut und sie stellten sofort die Verhältnisse klar.

Draußen herrscht Krieg mit den Lux und die Welt scheint von diesen komplett eingenommen zu werden, da die Menschen kaum Mittel haben, die Lux zu bekämpfen. Besonders in den Hauptstätten von Amerikas herrscht Verwüstung und die Menschen können niemandem mehr trauen, nachdem die Lux viele Menschen getötet und deren Identität angenommen haben.

Dass Katy sich trotz der Gefahr vor die Tür wagt, um der schwangeren Beth zu helfen, zeigt wieder einmal ihren mutigen Charakter.

Doch bei dem lang ersehnten Wiedersehen mit Daemon muss Katy feststellen, dass sowohl Daemon, als auch Dee nun auf der Seite der Lux kämpfen. Katy tut mir in dieser Situation sehr leid, denn man sieht keinen Grund, warum Daemon sich Katy gegenüber plötzlich so abweisend und kalt verhält. Leider finde ich, dass diese Situation von Jennifer L. Armentrout nicht genug ausgebaut wurde, denn die Dinge klarten etwas zu früh auf.

Wie auch schon im letzten Band wechselt die Perspektive zwischen Daemon und Katy. In diesem Band hätte ich, spätestens nach dem Daemon und Katy wieder vereint waren, lieber mehr aus Katys Perspektive gelesen, zumal die Unterschiede der Schreibweise nicht so groß waren, sodass es schwer war zu unterscheiden, wer gerade erzählt.

Alles in allem hat der letzte Band nicht ganz das gezeigt, was ich vom letzten Band meiner absoluten Lieblingsreihe erwartet hatte. Doch trotz etwas weniger Spannung hat Jennifer L. Armentrouts Schreibstil das ganze wieder herausgerissen.

Fazit: 4 Sterne

Die anderen Bände der Obsidian Reihe:

  • „Obsidian~Schattendunkel“  Band 1  (Rezension)
  • „Onyx~Schattenschimmer“   Band 2 (Rezension)
  • „Opal~Schatenglanz“               Band 3  (Rezension)
  • „Origin~Schattenfunke“         Band 4  (Rezension)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s